hotel inside tag

Newsletter

Werden auch Sie ein Insider!

Folgen Sie uns

Reports Ausland

Weshalb Holiday Inn neu positioniert wird

Die Marken Holiday Inn und Holiday Inn Express sollen modernisiert und neu positioniert werden. Das hat der international tätige Hotelkonzern IHG bekanntgegeben. Warum dieses Neupositionierung? Und wie sehen Holiday Inn-Häuser in Zukunft aus?

Mehr als 90 Prozent des bestehenden europäischen Portfolios der Holiday Inn-Markenfamilie haben sich zur Umgestaltung der Hotels verpflichtet oder diese bereits abgeschlossen. Dies ist Teil der Bemühungen der IHG, ihr Essentials-Collection-Portfolio neu zu positionieren. Holiday Inn ist eine der bekanntesten Hotelmarken der Welt und existiert seit 1952. 

Wiedererkennungszeichen ist ihr grünes Logo. Dazu gehören Restaurants mit vollem Serviceangebot, Tagungs- und Geschäftseinrichtungen, Swimmingpools, komfortable öffentliche Räume und das familienfreundliche Programm „Kids Stay and Eat Free“. Der Economy-Ableger Holiday Inn Express steht für ein kostenloses Express-Start-Frühstück, schnellen Check-in, Power-Duschen und Gratis-Wi-Fi.

Holiday Inn und Holiday Inn Express machen mit 566 Hotels über 75 Prozent des gesamten IHG-Bestands in Europa aus. Weltweit gibt es über 4200 Hotels. In den letzten Jahren wurde die Markenfamilie in ganz Europa einer umfassenden Erneuerung unterzogen, bei der die Gemeinschaftsbereiche, Gästezimmer und Gemeinschaftsräume der Hotels neugestaltet wurden. 

Die Holiday Inn Open Lobby verändert das traditionelle Format der Hotellobby, indem sie die Rezeption, das Restaurant, die Bar, die Lounge und das Business Center in einem offenen, zusammenhängenden Raum vereint und gleichzeitig das Design auffrischt, um ihm ein modernes Aussehen zu verleihen. Bei der Gestaltung wurde berücksichtigt, wie die Menschen den Raum zu Hause nutzen, um den Gästen die größtmögliche Flexibilität zu bieten, egal ob sie an einem Ort essen, entspannen, arbeiten oder Spaß haben wollen. Laut IHG ist die Kundenzufriedenheit in Hotels, in denen die neuen Konzepte umgesetzt wurden, um bis zu 4 Prozentpunkte gestiegen.

In den Holiday-Inn-Express-Häusern in ganz Europa liegt der Schwerpunkt auf der Modernisierung der Gästezimmer mit einem „Next Generation“-Design, das in allen neu eröffneten Hotels umgesetzt und in zwei Dritteln der bestehenden Hotels eingeführt wurde. Die Gästezimmer der nächsten Generation wurden entwickelt, um den Komfort von zu Hause mit intelligenten Designmerkmalen in Einklang zu bringen. Dazu gehören ein flexibler Arbeitsbereich, ergonomisch geformte Stühle, ausreichend USB-Anschlüsse und Steckdosen, hochwertigere Bettwäsche und ein Smart TV, der es den Gästen ermöglicht, Medien von einem eigenen Gerät zu streamen. 

Neues Flaggschiff der Marke im „Next Generation”-Design ist das Holiday Inn Express in Düsseldorf. Das in Zusammenarbeit mit Franchisenehmer Primestar eröffnete Holiday Inn Express Düsseldorf Hauptbahnhof bietet 455 Gästezimmer und ist damit das bisher grösste Holiday Inn Express Hotel in Europa.

John Wright, Head of Mainstream Brands EMEAA bei IHG Hotels & Resorts: „In den letzten Jahren haben wir eng mit unseren Hoteleigentümern zusammengearbeitet und unseren Gästen zugehört, um diese neuen Konzepte einzuführen und sicherzustellen, dass einige unserer bekanntesten Marken weiterhin die Erwartungen der Verbraucher übertreffen.“ Die Art und Weise, wie Menschen reisten und geschäftlich tätig seien, habe sich verändert. 

Flexible Arbeitsformen seien auf dem Vormarsch, und viele Menschen hätten die Möglichkeit, von überall aus zu arbeiten. „Dieser Meilenstein für beide Marken kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, denn die Geschäftsreisen nehmen wieder zu und die Menschen suchen nach alternativen Arbeitsplätzen. Ebenso sind Holiday Inn und Holiday Inn Express der perfekte Ausgangspunkt für Familien, Paare und Freunde, die Europas Städte und Reiseziele erkunden wollen, da der Trend zum Urlaub weiterhin gegeben ist.”

Quelle: IHG, Medien, ahgz

zur Übersicht