hotel inside tag

Newsletter

Werden auch Sie ein Insider!

Folgen Sie uns

Reports Schweiz

Relais & Châteaux Hotel Victoria Glion: Wie man mit Geschichte und Tradition Geld verdienen kann

Es gibt in der Schweiz nur wenige Hotels, die Hotelgeschichte und Traditionen so eindrücklich und authentisch vermitteln. Das 1869 eröffnete Hotel Victoria in Glion bei Montreux – hoch über dem Genfersee gelegen – ist so ein Haus. Fast alles im «Victoria» ist «alte Schule», traditionsreich, nostalgisch. Und genau darin liegt der Erfolg des Hauses, das jetzt von Antoine Mittermair (24), dem Sohn der Inhaber, operativ geführt wird (vgl. Video-Talk).

Hotel Inside-Publizist Hans R. Amrein weilte im Hotel Victoria in Glion und sprach mit Antoine Mittermair über Hoteltraditionen, Küchen- und Servicekultur, Revenue Management und das Erfolgsprinzip des Hotels. Motto: Wenn Tradition zur Innovation wird…

1869 wurde in Glion, oberhalb von Montreux, das einfache Hotel du Midi gebaut. Einige Jahre später kaufte es Madeleine Müller, die Tochter eines Porzellanfabrikanten aus Langenthal; sie baute es aus und nannte es nun “Victoria”. Bis heute hatte das Victoria fünf Besitzer, die es mehrmals umbauten. Es überlebte zwei Weltkriege, Zeiten starker Rezession und entging nur knapp dem Konkurs. Alle Epochen hinterließen mehr oder weniger sichtbare Spuren, die dem Hotel seinen Charakter und Charme verleihen.

Glion wurde zum Ferienort, nachdem sich der Dichter George Byron dort aufgehalten und die erstaunliche Ausstrahlung gespürt hatte, die von Jean-Jacques Rousseau ein halbes Jahrhundert vorher in der “Nouvelle Héloïse” beschrieben worden war. Das Hotel konnte vergrößert und renoviert werden. Wunderbare Salons und ein Wintergarten trugen unter anderem dazu bei, dass das Haus auch jenseits des Ärmelkanals geschätzt wurde. Das Victoria wurde mit Jugendstilmöbeln und Wiener Sezessionselementen ausgeschmückt und fand bald einen Liebhaber in der Person von Toni Mittermair. Mit dem Erwerb von mehr als 500 Sammlerobjekten schuf er eine einmalige Atmosphäre im Stil der Belle Epoque.

Das Hotel Victoria ist ein Landsitz mit dem Komfort eines «Relais & Châteaux» und besitzt einen unvergleichlichen Charme. Die Besitzer haben eine intime und freundschaftliche Umgebung geschaffen, worin vielleicht das Geheimnis dieses einmaligen Ortes liegt.

Jeder Gast wird sofort von der ruhigen Ausstrahlung des Hotels eingenommen. Die geräumigen Zimmer sind verschieden in Weiss, Rot, Rosa oder Blau gehalten und mit Stilmöbeln und Meisterwerken der Malerei ausgestattet. Kein Detail wurde vernachlässigt, um den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.

Was wäre ein so traditionsreiches Hotel ohne seine Küche? Toni Mittermair, der Inhaber des Hauses, Sohn eines Gastwirtes und gelernter Koch, kümmerte sich über 50 Jahre lang ganz besonders um die Gaumenfreuden. Er und auch seine Nachfolger in der Küche wählen die Produkte beim Gemüsehändler, Fischer, Viehzüchter und Weinbauern selbst aus. Die Menükarte ist reich an klassischen, französischen Gerichten. Im Keller lagern grosse Weine (Schwerpunkt Frankreich und Westschweiz) von den besten Rebbergen der Welt.

Der ausgedehnte Park des Hotels mit altem Baumbestand und Blick auf die Bucht von Montreux ist einzigartig. Dort liessen sich unter jahrhundertealten Bäumen, zwischen Blumen und Skulpturen schon viele Dichter und Maler inspirieren. Das Hotel verfügt auch über Schwimmbad, Tennisplatz, Golfübungsanlage, Sauna und Fitness.

Hotelier und Inhaber Toni Mittermair trug viel zur Rettung des Hotels bei. Er setzte sich dafür mit Leib und Seele ein, arbeitete unermüdlich und sicherte so das Weiterleben eines Traums und die Erhaltung und Überlieferung einer Hotel-Geschichte. Mit seiner Frau Barbara setzt er alles daran, das Haus, in das er sich vor 56 Jahren verliebte, in seinem Stil zu führen. Beide prägen das Victoria durch ihre Persönlichkeit und Herzlichkeit. Sie versuchen, alle Wünsche der Gäste zu erfüllen und machen somit den Aufenthalt zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Seit einigen Monaten führt Antoine Mittermair, der Sohn von Toni und Barbara Mittermair, das operative Geschäft des Hotels. Offiziell wird er im Sommer 2023 die Führung des Hauses übernehmen (vgl. Video-Talk).

Victoria Glion: Zahlen & Fakten

1869 gebaut und eröffnet

Seit Beginn ein Familienbetrieb

Inhaber: Familie Mittermair

4-Sterne-Superior-Hotel

Mitglied von Relais & Châteaux

700 Meter über Meer

49 Zimmer und 5 Juniorsuiten

Restaurant mit 14 Gault & Millau-Punkten

4 Seminarräume für Konferenzen, Hochzeiten und Bankette

Grosser Garten und Swimmingpool mit Panorama-Aussicht.

Was Gault & Millau über die Victoria-Küche sagt

«Im kleinen Belle-Epoque-Palast oberhalb von Montreux geniesst man nicht nur den grandiosen Blick auf den Léman, sondern auch die luxuriöse, charmant altmodische Ambiance, den aufmerksamen Service und die klassische, gekonnt zubereitete Küche.

Man servierte uns zuerst einen sommerlichen Hummer-Gazpacho mit Pesto und fein gegarten Hummerstückchen. Erfrischend war der Tomaten-Mozzarella-Salat mit Basilikum und köstlichem Olivenöl. Zum prächtigen Chateaubriand (auf Wunsch auch in zwei Gängen serviert) an Sauce béarnaise gab’s knackiges Gemüse und eine knusprige Rösti. Ein wenig an die vor Jahren modische Exotik erinnerten die Rindsfiletspitzen mit Madras-Curry, Basmati, Zuckererbsen und Ananas. Selbstverständlich rollt traditionell ein Dessertwagen vor, üppig bestückt mit Schokoladenkuchen, Himbeer-Sablé, Tiramisu, Tarte Tatin und Birnen- oder Aprikosen-Crumble.»

zur Übersicht